VdHK Mitteilungen 1/21 mit Friedhart Knolle (Folge 3)

Friedhart Knolle ist zu Gast und erzählt über die Themen der aktuellen Ausgabe der “Mitteilungen des Verbandes der deutschen Höhlen- und Karstforscher e.V.” – dem Zentralorgan der deutschen Höhlenforschung.

Nach einer Tour durch das Heft fachsimpeln wir uns fest beim Salamanderfresser, der Redationstätigkeit an sich und dem Balance-Akt zwischen biererster Wissenschaftlichkeit und lustigem Vereinsblatt.

Ein Großes Thema ist – mal wieder – die Frage, wie Forschungsergebnisse bewahrt, archiviert und publiziert werden. Aber auch wie viel Material von Benno Wolf es nur mit Ach und Krach geschafft hat, 100 Jahre zu überdauern und wie leicht erst recht digitale Daten verschütt’ gehen.

weiterlesen →

Literaturarchiv Höhlenforschung NRW (Folge 2)

Wir schauen uns an, was an Terminen so ansteht, wie es sich mit Filmcrews arbeitet und freuen uns über zweieinhalb Stunden Fledermaus Podcast. Aber vor allem beleuchten wir, wie die speläologische Literaturpraxis in NRW aussieht und wie wir das alles mal erfasst bekommen.

Ausserdem ist Max nicht gerne “Hobbyforscher”.

weiterlesen →

Selbstfindung (Folge 1)

Ein bisschen über uns und Aktuelles aus der Welt der Höhlenforschung. Aufgenommen an Weiberfassnacht.

Eine Autorität auf dem Gebiet macht darauf aufmerksam, das bei ordentlicher Lektüre alle von Wolf im Wallefelder Hülloch beschriebenen Räume seit etwa 2011 entdeckt sind. Und das wir die Verhältnisse im Klutertberg deutlich zu einfach darstellen.

Die stufen Höhlentauchausbildung sind “Cavern”, “Cave” und “Full Cave”; wobei Full Cave dem schon etwas nahe kommt, was bei der Forschung passiert.

weiterlesen →

Jedem Anfang wohnt ein … Test … inne (Folge 0)

In dieser ersten Folge geht es darum, ein bisschen zu erklären, wo der Gedanke zu diesem Podcast herkommt, warum der Podcast PodKarst heißt und an wen das ganze sich richtet.

Aber vor allem geht es darum, die ganze Technik mal ordentlich durch zu pusten und auf Drehzahl zu bringen.

weiterlesen →